Daniel Mutschlechner mit am Podium

Es geht wahrscheinlich vielen Vorarlberger Unternehmern so: Social Media ist mittlerweile ein Begriff, aber so richtig einordnen lassen sich die damit verbundenen Möglichkeiten noch nicht. Auch die Verantwortlichen bei der Messe Dornbirn sammelten bereits erste Erfahrungen mit dem „Mitmach-Web“.

„Die Kanäle müssen unbedingt genutzt werden. Das ist aber zeitintensiv, zumal Facebook und Co in unserer Kommunikation keines der bereits vorhandenen Medien ersetzen werden“, erklärt Daniel Mutschlechner. Der 32-Jährige ist seit wenigen Monaten bei der Messe Dornbirn für das Geschäftsfeld „Messen“ verantwortlich . Bei der Podiumsdiskussion wird er unter anderem seine Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Social Media-Tools erläutern.

Dieser Beitrag wurde unter Netzdialog #1, Personen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.