Carlos Friedrich ist mit Möbel Pfister der Schweizer Marktführer

Carlos Friedrich referiert in seinem Vortrag über die erfolgreiche Multichannel-Strategie von Möbel Pfister. Der ehemalige Marketingleiter von IKEA Schweiz wird beim Netzdialog #3 am 1. März 2012 aufzeigen, ob Möbel und E-Commerce überhaupt zusammen passen. Pfister setzt als das größte Schweizer Möbelhaus sehr stark auf die digitale Komponente.

Vor mehr als einem Jahr lancierte das Möbelhaus eine neue Online-Plattform. Dadurch wurde es für die Kunden noch einfacher, sich über Produkte von Pfister zu informieren oder diese direkt zu kaufen. Überdurchschnittliche Wachstumsraten im E-Commerce geben dem Unternehmen bis dato recht. Der Multichannel-Ansatz, also die Verzahnung der Off- und Onlinewelt, spielt für die Unternehmensverantwortlichen eine zentrale Rolle.

Carlos Friedrich ist seit Januar 2010 Leiter Marketing Kommunikation bei der Möbel Pfister AG. Zugleich ist der gebürtige Argentinier auch Mitglied der Geschäftsleitung. Vor seinem Engagement bei Pfister war er sechs Jahre lang Marketingleiter bei IKEA Schweiz.

Zum Netzdialog anmelden

Bild-Quelle: http://magazin.unic.com

Dieser Beitrag wurde unter Netzdialog #3 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.